Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für die Berlinovo Apartment GmbH von höchster Bedeutung. Deshalb halten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz selbstverständlich ein. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Insbesondere der Schutz personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse und der verantwortungsvolle Umgang mit den Informationen, die Sie uns anvertrauen, sind uns wichtig. Dazu gehören auch die Daten, die bei der Internetnutzung im Hintergrund entstehen, sogenannte Protokolle. Die Berlinovo Apartment GmbH sichert zu, dass Ihre Angaben entsprechend den geltenden europäischen und deutschen datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden.

1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Berlinovo Apartment GmbH
Hallesches Ufer 74 - 76, 10963 Berlin

Geschäftsführung: Silke Andresen-Kienz

Fon: +49 (0)30 25 441 - 0
Fax: +49 (0)30 25 441 - 662

E-Mail: welcome@berlinovo.de

2 Kontaktmöglichkeit der Datenschutzbeauftragten

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter datenschutz@berlinovo.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „die Datenschutzbeauftragte“.

3 Datenverarbeitung bei Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.
Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, Angefragte URL (method, resource, protocol), Referer, User Agent String

3.1 Online Bewerben – Formular

Wenn Sie sich auf unserer Webseite online auf eine Wohnung bewerben, erheben wir verschiedene, zur Vertragsanbahnung und zum Vertragsschluss erforderliche Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden für die Dauer des Auswahlverfahrens und - falls ein Vertrag zustande kommt - für die Dauer des Vertrages und entsprechend gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert.

Die durch dieses Formular erhobenen Daten werden ausschließlich innerhalb der EU verarbeitet und gespeichert.

Weitere Informationen können Sie Ziffer 4 und 5 entnehmen.

3.2 Einsatz von Share Links

Auf unserer Webseite sind sogenannte Share-Links von Twitter, Facebook, Google+ integriert. Erst bei einem Klick wird der Nutzer mit den jeweiligen Diensten verbunden. Ein fortwährendes Tracking (trotz ggf. eingeloggtem Zustand des Nutzers) erfolgt nicht, dieses setzt gegebenenfalls erst nach aktivem Teilen von Seiteninhalten ein. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.

3.3 Einsatz von Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

3.3.1 Persistente Cookies

Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

3.3.2 Verhinderung von Cookies

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können.

3.3.3 Google reCAPTCHA

Wir setzen auf unseren Webseiten reCaptcha v2 ein. reCAPTCHA ist ein Angebot von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) und dient der Verhinderung missbräuchlicher automatisierter Eingaben in Webformulare und damit dem Schutz der technischen Systeme des Hosters.

Wenn Sie eine unserer Webseiten aufrufen, in denen reCAPTCHA eingebunden ist und dem Einsatz hiervon zustimmen, wird eine Verbindung zu den Servern von Google aufgebaut. Ein reCAPTCHA-Cookie wird gesetzt. Ihre IP-Adresse wird an Google übertragen. Darüber hinaus erfasst reCAPTCHA mittels „Fingerprinting“ folgende Daten:

  • genutzte Browser-Plugins
  • die von Google in den letzten 6 Monaten gesetzten Cookies
  • Anzahl der Mausklicks und Berührungen, die Sie auf diesem Bildschirm gemacht haben
  • CSS-Informationen für die aufgerufene Seite
  • Javascript-Objekte
  • das Datum
  • die Browsersprache

Soweit personenbezogenen Daten an Google in die USA übertragen werden, erfolgt dies unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission.

Die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/ und hier: https://policies.google.com/terms.

Die Datenverarbeitung erfolgt nur aufgrund einer Einwilligung i. S. v. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn die Einwilligung nicht erteilt wird, kann insbesondere das Kontaktformular nicht genutzt werden. Allerdings kann die Anfrage alternativ auch via E-Mail an mail@easy-living4u.de gesendet werden.

3.3.4 Web Fonts von Adobe Typekit

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf unserer Webseite verwenden wir Adobe Typekit. Adobe Typekit ist ein Dienst, der den Zugriff auf eine Schriftbibliothek ermöglicht und von dem Unternehmen Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe) bereitgestellt wird. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schrifttypen korrekt anzuzeigen. Im Zuge der Erbringung des Typekit-Diensts werden keine Cookies platziert oder verwendet, um die Schrifttypen bereitzustellen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Informationsseite hier: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html und https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html.

3.3.5 Google Maps Plug-In

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Google Maps ist ein Kartendienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps können Informationen, einschließlich der IP-Adresse sowie der Adresse, welche im Rahmen der Routenfunktion eingegeben wird, an die Server des Anbieters übertragen werden. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei Besuch einer Webseite, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf, wobei der Karteninhalt an Ihren Browser gesendet und von diesem eingebunden wird. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nach derzeitigem Kenntnisstand umfasst diese folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Erst wenn Sie aktiv der Nutzung von Google Maps bestätigen, wird die Karte geladen und damit die Datenverarbeitung in Gang gesetzt. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Falle eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen oder über Ihre Browsereinstellungen die Nutzung von JavaScript deaktivieren, ist die interaktive Kartenfunktion nicht nutzbar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

3.3.6 Yelp

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Gütesiegels Yelp.de, welches von Yelp Ireland Ltd., 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Ireland betrieben wird. Soweit Sie unseren Karten-Service von Google Maps nutzen und aktiv eine Nutzung von Google Maps und Yelp zugestimmt haben, wird eine Verbindung zu den Servern von Yelp.de hergestellt. Dabei werden auch Daten an Yelp.de übertragen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in diesem Falle eine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen oder über Ihre Browsereinstellungen die Nutzung von JavaScript deaktivieren, ist die interaktive Kartenfunktion nicht nutzbar.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Yelp.de unter https://www.yelp.de/tos/privacy_de_de_20160131

Wenn Sie Yelp-Mitglied sind und nicht möchten, dass Yelp über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Yelp gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Yelp ausloggen.

4 Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

5 Datenverarbeitung bei Mietern und Mietinteressenten

5.1 Welche Ihrer personenbezogenen Daten werden von uns genutzt?

Wenn Sie eine Anfrage haben, von uns ein Angebot erstellen lassen oder mit uns einen Vertrag abschließen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Daneben verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten u.a. auch zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung.
Je nach Rechtsgrundlage handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Adresse
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail-Adresse)
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Vertragsstammdaten, insbesondere Vertragsnummer, Laufzeit, Kündigungsfrist, Art des Vertrags
  • Rechnungsdaten/Umsatzdaten
  • Bonitätsdaten
  • Zahlungsdaten/Kontoinformationen

Im Zuge der Vertragsanbahnung greifen wir auch auf Daten zurück, die uns Dritte zur Verfügung gestellt haben. Je nach Art des Vertrages handelt es sich um folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Informationen zur Kreditwürdigkeit (über Auskunfteien)
  • Straf- oder vermögensrechtliche Verurteilungen

5.2 Aus welchen Quellen stammen die Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von unseren Kunden erhalten und wir erhalten personenbezogene Daten von folgenden Stellen:

5.3 Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten insbesondere unter Beachtung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

5.3.1 Aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO)

Wenn Sie gegenüber uns die freiwillige Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung oder Übermittlung von bestimmten personenbezogenen Daten erklärt haben, dann bildet diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten.

In den folgenden Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung:

  • Versendung eines E-Mail-Newsletters
  • Weitergabe der Kommunikationsdaten an externe Dienstleister zur Terminabsprache im Rahmen von Mängelbeseitigung, Renovierungen, Sanierungen etc.

5.3.2 Zur Erfüllung eines Vertrags (Art.6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Hier kommen insbesondere die Verpflichtungen aus folgenden Verträgen in Betracht:

  • Mietvertrag
  • Immobilienverwaltung

5.3.3 Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

Als Unternehmen unterliegen wir verschiedenen rechtlichen Verpflichtungen. Zur Erfüllung dieser Verpflichtungen kann eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein.

  • Kontroll- und Meldepflichten
  • Kreditwürdigkeits-, Alters- und Identitätsprüfungen
  • Prävention/Abwehr strafbarer Handlungen
  • Durchführung von Hintergrundüberprüfungen und Screening-Aktivitäten nach GwG

5.3.4 Aufgrund eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

In bestimmten Fällen verarbeiten wir Ihre Daten zu Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten.

  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit
  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien
  • zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
  • Maßnahmen für Reparatur und Instandsetzung
  • Durchführung von Hintergrundüberprüfungen und Screening-Aktivitäten nach Sanktions- und Terrorlisten
  • Erfüllung der Pflicht zur Einsichtnahme bei Nebenkostenabrechnungen

5.3.5 An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten gegenüber verschiedenen öffentlichen oder internen Stellen, sowie externe Dienstleistern offengelegt.

Unternehmen im Konzernverbund:
Berlinovo Immobillien Gesellschaft mbH
Hallesches Ufer 74 – 76 ∙ 10963 Berlin
info@berlinovo.de
www.berlinovo.de
Geschäftsführung: Alf Aleithe, Silke Andresen-Kienz

Externe Dienstleister:

  • IT-Dienstleister (z.B. Wartungsdienstleister, Hosting-Dienstleister)
  • Dienstleister für Akten- und Datenvernichtung
  • Druckdienstleistungen
  • Telekommunikation
  • Zahlungsdienstleister
  • Beratung und Consulting
  • Dienstleister für Marketing oder Vertrieb
  • Auskunfteien
  • Vertragshändler
  • Dienstleister für Telefonsupport (Call-Center)
  • Webhosting-Dienstleister
  • Lettershops
  • Wirtschaftsprüfer
  • Hausmeisterservice
  • Handwerker

Öffentliche Stellen:
Darüber hinaus können wir verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger zu übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten.

  • Finanzbehörden
  • Zollbehörden
  • Sozialversicherungsträger
  • JobCenter
  • Bezirksämter
  • Wohnungsämter

Sonstige:

  • Andere Mieter der Berlinovo (soweit diese von ihrem Einsichtsrecht in den Rechnungsbelegen der Nebenkostenabrechnungen Gebrauch nehmen und ein Anonymisierung der Mieterdaten ausnahmsweise ausscheidet, vgl. BGH Urteil vom 07.02.2018, Az. VIII ZR 189/17)

5.3.6 Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten?

Zur Eingehung einer Geschäftsbeziehung müssen sie uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind oder die wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben (z.B. § 8 GwG) zwingend erheben müssen. Sollten Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, dann ist für uns die Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses nicht möglich.

6 Datenverarbeitung bei der Videoüberwachung

Sofern an/in Miet- oder Verwaltungsgebäuden und Zugängen zu Parkplätzen eine Videoüberwachung stattfindet, ist Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als berechtigte Interessen wird die Wahrung des Hausrechts, die Aufdeckung und Verfolgung von Straftaten und die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche verfolgt. Eine Interessenabwägung ergibt in diesem Falle das Überwiegen der berechtigten Interessen der Berlinovo gegenüber den Betroffeneninteressen. Eine Änderung dieser Zwecke ist nicht geplant.

Eine Auswertung der Aufzeichnungen erfolgt nur im Falle des Verdachts eines Verstoßes gegen das Hausrecht oder dem Verdacht einer Straftat. In diesen Fällen kann eine Übermittlung der relevanten Daten an Strafverfolgungsbehörden, Gerichte und Rechtsanwälte erfolgen. Wir setzen ferner Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen.

Aufzeichnungen von Videoüberwachungsanlagen an Verwaltungsgebäuden und Zugängen zu Parkplätzen werden regelmäßig spätestens nach fünf Tagen gelöscht, Aufzeichnungen von Anlagen an Wohngebäuden spätestens nach 72 Stunden. Bei Verdacht einer Straftat werden relevante Daten bis zum Abschluss der straf- und zivilrechtlichen Verfahren gespeichert.

7 Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

7.1 Allgemeine Rechte

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

7.2 Widerspruchsrecht

Der Verwendung Ihrer Daten für werbliche Zwecke können Sie jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung aufgrund Ihres berechtigten oder öffentlichen Interesses?
Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung?
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

7.3 Widerruf der Einwilligung

Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur für die Zukunft wirkt.

7.4 Weitere Rechte

Sie können verlangen, dass wir alle personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format entweder Ihnen oder einer Person oder einem Unternehmen Ihrer Wahl zur Verfügung stellen.

Schließlich besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

7.5 Wahrnehmung Ihrer Rechte

Um Ihre Rechte wahrzunehmen, können Sie sich an die Verantwortliche oder an die Datenschutzbeauftragte unter den angegebenen Kontaktdaten wenden. Wir werden Ihre Anfragen umgehend sowie gemäß den gesetzlichen Vorgaben bearbeiten und Ihnen mitteilen, welche Maßnahmen wir ergriffen haben.

8 Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.

Externe Dienstleister erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen vornehmen.

Wir legen Wert darauf, Ihre Daten innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Deshalb setzen wir für Mieterdaten ausschließlich Dienstleister innerhalb der EU ein. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister, einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Daten verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger hergestellt wird. Damit ist gemeint, dass über EU-Standardverträge oder einem Angemessenheitsbeschluss, wie dem EU-US-Privacy Shield, ein Datenschutzniveau erreicht wird, dass mit den Standards innerhalb der EU vergleichbar ist.

9 Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Sollte eine Speicherung der Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sein, werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist u. a. zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten von 6 bzw. 10 Jahren gemäß § 257 AO, §§ 138, 147 HGB
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Nach den Verjährungsvorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen in manchen Fällen bis zu 30 Jahre betragen; die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre
  • Erhaltung von Beweismitteln bei abgelehnten Bewerbern im Falle von Klagen nach dem AGG: 6 Monate
  • Speicherpflicht nach § 8 GwG: 5 Jahre

10 Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

11 Automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung oder sonstiges Profiling im Sinne des Art. 22 DSGVO.

12 Sonstiges

12.1 Änderungen dieser Informationen

Sollte sich der Zweck oder die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wesentlich ändern, so werden wir diese Informationen rechtzeitig aktualisieren und Sie rechtzeitig über die Änderungen informieren. Stand: Juni 2020

12.2 Angaben zum Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die Berlinovo Apartment GmbH ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschutzstelle weder bereit noch verpflichtet.